Rotorman's Blog

Aero-tischer Schnupperkurs: Start frei! Auf
direktem Weg an den Westerwälder Himmel

SONY DSC

Die Einstiegsluke des Flugzeugs ist so schmal nicht. Egal, ob es sich um eine Motormaschine, oder um ein durch die Kraft des Windes betriebenes Luftgefährt handelt: Der Weg ins Cockpit ist weniger beschwerlich und kostspielig, als gemeinhin hin angenommen. Pilot werden (und sein) muss kein unerfüllbarer Traum bleiben. Die Luftsportgruppe Breitscheid weist all jenen, die schon immer einmal mit dieser Überlegung gespielt haben, den richtigen Kurs.
Am letzten April-Wochenende (25. und 26. 4.) bietet der Verein wieder die Möglichkeit, im Rahmen eines Schnupperkurses in die faszinierende Welt der Luftfahrt hinein zu riechen – nicht nur in der Theorie, sondern vor allem auch in der Praxis. Solche Offerten gehören seit Jahren zum festen Aktionsprogramm der LSG. Hintergedanke dabei auch: neue Mitglieder zu gewinnen.
Nach einigen theoretischen Streicheleinheiten am Boden – dazu zählen  Technik, Aerodynamik und Luftrecht – geht es nach oben. Wahlweise mit oder ohne Motor. Erfahrene Fluglehrer stehen bzw. sitzen den Novizen bei ihren ersten himmlischen  „Gehversuchen“ zur Seite. Das Segelflugpaket  (Mindestalter der Teilnehmer: 14 Jahre) beinhaltet drei, maximal fünf Windenstarts mit einer Gesamtflugzeit von 30 Minuten. Der Unkostenbeitrag dafür beträgt 35 EUR pro Tag. Der Motorflugkurs kostet, je nachdem, ob er mit eine zweisitzigen oder viersitzigen Maschine erfolgt, 80 bzw. 120 EUR, bei einer Flugzeit von einer Stunde. Er richtet sich an Interessenten ab dem 16. Lebensjahr.

SONY DSC

Ganz entspannt im Hier und Jetzt: Bammel im Cockpit ist nicht. Auf dem hinteren Sitz wachen erfahrene Aero-Ausbilder die fliegerischen Operationen der ihnen anvertrauten Novizen im Auge – und greifen notfalls korrigierend ein. Foto: LSG

Es empfiehlt sich eine zeitige Anmeldung, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist. Einen entsprechenden Ausbildungsplatz auf Zeit buchen können Interessenten  auf der Internetseite der LSG unter www.lsg-breitscheid.de. Dort steht auch das Anmeldeformular zum Download bereit. Darüber hinaus gehende Infos durch Segelflugreferent Enrico Busch-Hecht: unter (0175) 8326897. Email: segelflugreferent@lsg-breitscheid.de.

Print Friendly

Kommentare sind deaktiviert.