Rotorman's Blog

30. Januar 2018
von Juergen
2 Kommentare

Auf Propaganda-Tour durch Schulen und
Kindergärten: Jägerlatein als Unterrichtsfach

Von Jürgen Heimann Als die Tierrechtsorganisation PETA im Herbst vergangenen Jahres als Unterrichtsmaterial konzipierte Flyer an Schulen in Schleswig-Holstein verschickt hatte, in denen es um die Themen Tierrechte, Schöpfungsverantwortung,  Umweltbildung und vegane Ernährung ging, war der Aufschrei der Empörung groß. … Weiterlesen

29. Januar 2018
von Juergen
Keine Kommentare

Deutschlands Superstar: Von Diddää Bohlen,
Einzellern und dem Schwarzen Schnurfüßer

Von Jürgen Heimann Hat diesmal etwas gedauert, weil einige der Juroren nicht zu Potte kamen oder sich nicht entscheiden konnten. War wohl ‘ne schwierige Geburt. Aber inzwischen steht die Hitliste. Jene mit Tieren, Pflanzen, Bäumen, Blumen und Lebensräumen, die besonders … Weiterlesen

23. Januar 2018
von Juergen
Keine Kommentare

Da ist der Wurm drin! Von schleimigen
Kriechern und gefräßigen Kraftmeiern

Von Jürgen Heimann Es gab mal eine (nicht besonders geistreiche) Horrorkomödie, “Tremors”. Die spielte im Land der Raketenwürmer. Das lag in Nevada. Die Namensgeber inszenierten sich als ganz fiese, blutgierige Kreaturen und hinterließen eine Spur der Verwüstung. Das taten sie … Weiterlesen

16. Januar 2018
von Juergen
8 Kommentare

Sinnlose Massaker: Jäger blasen wieder
republikweit zum Großangriff auf Füchse

Von Jürgen Heimann Lassen wir Google mal nach dem Stichwort “Fuchswochen” suchen.  Das Resultat: 7.720 Treffer in 0,25 Sekunden. Das ist wenig im Vergleich zum Suchbegriff “GroKo”: 3.350.000 Anzeigen. Das Interesse am krampfhaften Bemühen der großen Verliererparteien um eine Fortsetzung … Weiterlesen

10. Januar 2018
von Juergen
1 Kommentar

Von Ferkelkastrationen, Schwanzprämien
und anderen Sauereien in der Schweinemast

Von Jürgen Heimann Reden wir mal über Schwänze. Also jetzt nicht über die Bommelmaxen, Druckschläuche und Genitalhydranten in den Hosen Testosteron gesteuerter Maskulin-Boliden, sondern die gekringelten und werksseitig am Heck unserer Wutzen angebrachten Anhängsel, mit denen die so lustig wackeln … Weiterlesen

27. Dezember 2017
von Juergen
Keine Kommentare

Tasmanien blättert für die Vernichtung von
50 Füchsen 47 Millionen Dollar auf den Tisch

Von Jürgen Heimann In anderen entfernten Winkeln dieser Erde hat es der Reineke auch nicht gerade leicht. Wo immer man auch hinschaut: Füchse sind nirgends wohl gelitten. Das gilt, von der rühmlichen Ausnahme Luxemburg, wo ein  ganzjähriges Jagdverbot herrscht, mal … Weiterlesen

20. Dezember 2017
von Juergen
1 Kommentar


Exzesse in der Schlachtfabrik: Wenn das
Fleisch auf unseren Tellern reden könnte

Von Jürgen Heimann Dass die Zustände in vielen Schlachthöfen im wahrsten Sinne des Wortes unter aller Sau sind, ist bekannt. Es gibt Dutzende schockierende und für jeden frei zugängliche Dokumentationen, die das belegen. Und es ist kein nationales Problem, sondern … Weiterlesen

14. Dezember 2017
von Juergen
2 Kommentare

Meck-Pomm setzt 2 Mio. Euro Kopfgeld
für Massaker unter Wildschwein-Babys aus

Von Jürgen Heimann Ein neues Gespenst geht um in Europa. Und wir reden jetzt nicht vom Kommunismus. Der hat sich ja inzwischen längst selbst erledigt. Nach BSE, Tollwut, Vogelgrippe, Hamster-Mumps, Amsel-Husten und Blauzungenkrankheit wird jetzt eine neue Sau durchs Dorf … Weiterlesen

2. Dezember 2017
von Juergen
8 Kommentare

Neues “Aktionsbündnis Fuchs” will Meister
Reineke eine stärkere Lobby verschaffen

Von Jürgen Heimann Viel Feind, viel Ehr‘! Das geflügelte aber flugunfähige Wort hatte sich seinerzeit ein gewisser Georg von Fundsberg (1473-1528) aus den Rippen geleiert. Ein damals in kaiserlich-habsburgischen Diensten stehender Landsknechtführer. Hätte er recht, müsste sich auch der Reineke … Weiterlesen

25. November 2017
von Juergen
1 Kommentar

Arme Schweine, arme Füchse, glückliche
Jäger und der Saustall der Frau Ministerin

Von Jürgen Heimann Jetzt mal unabhängig davon, ob diese richtungsweisende Erkenntnis nun auf dem Mist von Wilhelm Busch, Bert Brecht oder dem des Kabarettisten Werner Kroll gewachsen ist: Im nordrhein-westfälischen Umweltministerium hat man bzw. Frau sie jedenfalls verinnerlicht und zum … Weiterlesen