Rotorman's Blog

Himmelfahrts-Gotesdienst an den
Wilhelmsteinen diesemal virtuell


Damit ist es erst einmal vorbei. Zu den Himmelfahrtsgottesdiensten an den Wilhelmssteinen (hier eine Aufnahme aus 2019) versammelten sich in den vergangenen Jahren jeweils mehrere hundert Gläubige. Corona lässt die Veranstalter in diesem Jahr ins Internet ausweichen. Foto: Brück

Bilder wie diese sind erst einmal pas­sé. 400 bis 500 Gläubige an einem Ort versammelt, selbst unter freiem Himmel, geht gar nicht. In COVID-19-Zeiten viel zu riskant – und ob der derzeit geltenden Hygiene- und Abstandsregeln auch nicht erlaubt. Deshalb fällt der traditionelle  Himmelfahrts-Gottesdienst, der seit vielen Jahrzehnten an den Wilhelmssteinen gefeiert wird, auch aus – und doch wieder nicht. Er findet statt – wenn auch in etwas anderer Form. Und zwar online.

Seit Ausbruch der Corona-Krise setzten die beiden im „Kooperationsraum Eschenburg“ vereinigten evangelischen Kirchengemeinden von Hirzenhain und Simmersbach  auf die virtuelle Karte. Die sonntäglichen Gottesdienste werden aufgezeichnet und sind dann pünktlich im Internet, auf Youtube, abrufbar. Daran wird sich auch in absehbarer Zeit nichts ändern.

Dieses Modell wird bzw. wurde jetzt auch auf die Himmelfahrts-Messe übertragen. „Wurde“ deshalb, weil die Aufnahmen längst im Kasten, geschnitten und bearbeitet sind. Das Video soll bereits am Mittwochabend (20.Mai) „auf Sendung gehen“ und kann über das Portal www.kirche-eschenburg.de angesteuert werden. Von dort aus erfolgt die Weiterleitung auf den youtube-Kanal der beiden Kirchengemeinden.

Die Himmelfahrtsgottesdienste vereinigten in den vergangenen Jahren Christen aus Hirzenhain, Lixfeld, Frechenhausen, Tringenstein, Eisemroth, Übernthal, Wallenfels , Oberndorf, Hartenrod, Schlierbach, Bottenhorn, Dernbach, Hülshof, Oberscheld, Simmersbach und Oberdieten. Ein Gemeinschaftserlebnis, das jetzt ins Internet verlagert wird.

Mitwirkende sind die beiden Pfarrer Michael Brück und Eberhard Hoppe, sowie der Bläserkreis des evangelischen Posaunenchors Hirzenhain unter der Stabführung der Familie Eizenhöfer.

 

Print Friendly

Kommentare sind deaktiviert.